In dem Jahr 2017 wird in der Samtgemeinde Nienstädt stichprobenartig Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) 2017 durchgeführt.

Folgende Haushalte sind hiervon stichprobenartig betroffen:

 
Wiesenstraße, Helpsen, GT Südhorsten (im Mai 1. Hälfte)

An der Halde, Nienstädt, GT Nienstädt (im September 2. Hälfte)

Sülbecker Straße, Nienstädt, GT Sülbeck (im November 1. Hälfte)

 

Aus Datenschutzgründen werden die Hausnummern hier nicht bekanntgegeben.

Die Mikrozensuserhebung ist von Bedeutung für Politik und Gesellschaft und dient der Gewinnung von Erkenntnissen über die Lebensverhältnisse der Bevölkerung.

Nach einem mathematischen Zufallsverfahren wird jährlich 1% aller Haushalte in Deutschland zur Befragung ausgewählt und schriftlich benachrichtigt.

Die Erhebung wird vom Landesamt für Statistik Niedersachsen ausgewählte Erhebungsbeauftragte mit Laptop durchgeführt. Sie haben einen amtlichen Ausweis, wurden in Ihre Aufgaben eingewiesen und sind über alle Angaben die Ihnen bei ihrer Tätigkeit bekannt geworden sind, zur Verschwiegenheit verpflichtet.